Geschichte

History

Schweden entstand im Mittelalter aus der Kalmar Union (1397). Das Land wurde im 16. Jahrhundert und durch das 17. Jahrhundert hinweg mehr und mehr unter König Gustav Vasa vereint. Um das schwedische Reich zu vergrößern, expandierte Schweden in die Gebiete um sich herum(heutiges Finnland, Norwegen und Dänemark)  und wurde zu einem der bekanntesten und angesehensten Herrschaftsreichen des 18. und 19. Jahrhunderts.

Während dieser Jahrhunderte wurde das Schwedische Reich in einige Konflikte involviert (welche interessanterweise die letzten Konflikte waren, in denen Schweden jemals involviert war). Diese haben dazu geführt, dass Schweden das meiste der zuvor eroberten Gebiete verlor, einschließlich Finnland und die Hälfte vom gegenwärtigen Schweden. Die meisten Gebiete wurden 1809 an Russland verloren. 1814 schloss Schweden ein Bündnis mit Norwegen (als Ergebnis eines Krieges) und war seitdem nicht mehr in einen Krieg involviert, da sie in Zeiten von Frieden eine Bündnisfreiheit und im Krieg Neutralität beibehalten. Diese Stellung von Neutralität hat Schweden zu einer beständigen Wirtschaft verholfen, selbst dann, wenn andere Länder wirtschaftlich zu kämpfen hatten. 1995 trat Schweden der Europäischen Union bei und ist bis zum heutigen Tag ein Mitglied.

Wenn du weitere Informationen über Schwedens Geschichte benötigst, findest du diese auf der offiziellen Homepage von Schwedens Geschichte. Dort gibt es hilfreiche Links, die gesamte Erzählung über die Geschichte Schwedens und weitere Informationen, die für dich interessant sein könnten, bevor du an den Küsten Schwedens ankommst. Da die Website sehr fesselnd und entgegenkommend aufgemacht ist, kannst du alleine von der Darstellung der Website eine Menge über Schweden lernen.

TEILEN