Geographie und Topographie

Geography and Topography

Wenn du die Absicht hast, eine Universität in Schweden zu besuchen, wirst du dir wahrscheinlich auch einige Informationen über Schwedens Geographie, Klima und Topographie aneignen wollen. Hier ist eine kurze Übersicht mit den wichtigsten Zahlen und Fakten:

  • Schweden ist das 55. größte Land der Welt mit einer Landmasse von 449,964 km2.
  • Schweden ist das 4. größte Land Europas und wie oben bereits genannt das 3. größte in der Europäischen Union. Es ist zudem das größte Land in der Region von Nordeuropa.
  • Die Topographie variiert mit der niedrigsten Hebung (See Hammarsjön) von 2.41 Metern unter dem Meeresspiegel und der höchsten Anhebung (Kebnekaise) von 2,111 Metern über dem Meeresspiegel.

Wie du also sehen kannst, ist Schweden relativ groß (vor allem wenn man Schweden mit den europäischen Gegenstücken vergleicht) und unglaublich vielseitig. Das Land wird in Provinzen geteilt, die sich in vielen Faktoren, wie zum Beispiel der Kultur sowie der geographischen und historischen Grenzen unterscheiden. Schweden lässt sich in drei Regionen unterteilen: Norrland (nördliche Region), Svealand (zentrale Region) und Götaland (südliche Region). Hier ist eine Liste der 25 Provinzen, in die Schweden geteilt ist:

Norrland:

  • Gästrikland
  • Medelpad
  • Ångermanland
  • Hälsingland
  • Lämtland
  • Härjedalen
  • Västerbotten
  • Norrbotten
  • Lappland

Svealand:

  • Dalarna
  • Närke
  • Södermanland
  • Uppland
  • Värmland
  • Västmanland

Götaland:

  • Blekinge
  • Bohuslän
  • Dalsland
  • Gotland
  • Halland
  • Skåne
  • Småland
  • Västergötland
  • Öland
  • Östergötland

Jede Provinz ist noch einmal unterteilt in kleinere Stadtbezirke, welche du auf der Internetseite deiner Universität oder mithilfe einer einfachen Internetsuche erkunden kannst. Die meisten lokalen Regierungen in Schweden sind nicht für eine Staatsführung der Bezirke sondern unterstützen das Prinzip der einzelnen öffentlichen Einrichtungen.

Stockholm, die Hauptstadt und größte Stadt Schwedens, befindet sich im Bereich Svealand. Dies ist der Bereich, in dem Schweden schon immer vorhanden war, selbst als einige Gebiete Schwedens von anderen Ländern eingenommen wurden. Viele Einheimische werden Svealand aufgrund der Signifikanz und der Zentralität als das eigentlich richtige Schweden bezeichnen. Den Meeresspiegel ist im Großteil von Svealand relativ niedrig und es lassen sich hier sogar einige Täler finden.

Rund 65 Prozent des gesamten Landes ist mit Wald bedeckt. Die meisten Menschen wohnen in der Öresund Region im Süden des Landes, viele Menschen zieht es auch nach Stockholm und an die westliche Küste Schwedens. Innerhalb des Landes gibt es außerdem eine Vielzahl an Seen. Viele Gebiete im Svealand und Götaland werden oft für landwirtschaftliche Zwecke genutzt.

TEILEN